Angebot Fahrschule Doebler

Klasse L

Fahrzeugart:Fahrzeugart:*Landwirtschaftliche Zugmaschinen

Fahrzeugart:Fahrzeugart:*selbstfahrende Artbeitsmaschinen und Flurförderzeuge

G

Was darf ich mit der Klasse L fahren?

a

a) Zugmaschinen mit einer bbH bis max. 40 km/h, sofern sie nach ihrer Bauart für die Verwendung

a) für land- oder forstwirtschafliche Zwecke bestimmt sind und für solche Zwecke eingesetzt werden,

a) mit Anhänger bis zu einer bbH von max. 25 km/h.

b) Selbstfahrende Arbeitsmaschinen, selbstfahrende futtermischwagen, Stapler und

b) sonstige Flurförderzeuge mit einer bbH bis max. 25 km/h, auch mit Anhänger.

aa

Welches Mindestalter ist vorgeschrieben?

a

16 Jahre

a

Ist die Faherlaubnis befristet?

a

Nein

a

Ist ein Vorbesitz erforderlich?

a

Nein

a

Welche Klassen sind eingeschlossen?

a

Keine

a

Welche Ausbildung ist für die Klasse B vorgeschrieben?

a

Theorie:

a

12 Doppelstunden à 90 Min. Grundstoff, bei Erweiterung , z.B. Vorbesitz Klasse AM oder A1, 6 Doppelstunden Grundstoff. Zusätzlich Pflicht ist der klassenspezifische Unterricht von 2 Doppelstunden à 90 Min.

a

Praxis:

a

Keine praktische Ausbildung vorgeschrieben.

a

Erforderliche Unterlagen für das Bürgerbüro/Rathaus (bitte zusammen mit dem Antrag abgeben):

a

a) Biometrisches Passbild

b) Sehtest

c) Kurs über lebensrettende Sofortmaßnahmen

d) Amtlicher Nachweis über Tag und Ort der Geburt (Personalausweis oder Reisepass reicht aus)

a

a

a

a

a

Alle Informationen zur Klasse L als PDF

Hier klicken!